Fußgymnastik im Wohlfühlgarten

Fußgymnastik im Wohlfühlgarten für Eltern mit ihren Kindern, ein gerne angenommenes Angebot. Natürlich alles barfuß!

Zunächst geht es über den Wohlfühlgarten und dann eine Runde über den Rasen. Dort gehen wir auf Zehenspitzen, auf den Fersen, auf den Außenkanten der Füße, machen Rückwärtsschritte und Seitwärtsschritte, auch mal mit gekreuzten Beinen, etc.
Dann haben wir unsere Füße gut vorbereitet für die folgenden Situationen:

1.    Sockenweitwurf
2.    Scheibenwischergang zwischen zwei Seilen
3.    Ringe über Stöcke stapeln
4.    Federbälle in ein Ziel werfen
5.    Säckchentransport mit dem Fußrücken
6.    Becher ineinander und auseinander stapeln
7.    Gras zupfen
8.    Knoten in ein Seil ziehen
9.    Schreiben mit einem Stift zwischen den Zehen: NORDSEE, MEER, DEICH
10.    Steine und Korken in die Öffnung eines Kartondeckels legen
11.    Stöckchen stapeln
12.    Becher mit Hilfe eines Stöckchens weiterreichen
13.    Wäscheklammern an den Kartonrand stecken
14.    Tau ziehen

Eltern als Vorbilder

Die Stationen können in beliebiger Reihenfolge und in eigenem Tempo von den Kindern und Eltern ausprobiert werden. Alle entdecken dabei ihre Füße und deren Möglichkeiten neu und staunen, was gut geht und eben auch nicht. Auf jeden Fall steht der Saß im Vordergrund :-)

Wer möchte kann zwischendurch auch noch die fest installierten Balanciergeräte nutzen.

Zum Abschluss gibt es noch das Fließband!
Da können alle gemeinsam noch eine Aufgabe absolvieren:
Es werden unterschiedliche Gegenstände von einem Teilnehmer zum nächsten Teilnehmer mit den Füßen weiter gereicht und der Letzte legt die Sachen ins Ziel.