Besonderheiten

Neben der herausragenden Lage unserer Klinik Nordseedeich, die - wie der Name schon vermuten lässt, nur durch den grünen Deich von der Nordsee getrennt ist - bieten wir hier bei uns in der Klinik eine Reihe an Besonderheiten, die wir Ihnen an dieser Stelle gerne vorstellen wollen.

Klimatherapie: Gesundheit liegt in der LuftKlimatherapie: Gesundheit liegt in der Luft

Hier bei uns, in der Klinik Nordseedeich in Friedrichskoog-Spitze, entfaltet das Reizklima der Nordsee seine gesundheitsfördernde Wirkung. Und das sozusagen ganz von selbst!

In der Klimatherapie stellen Sonne, Wind und Meer die natürlichen Reize dar, die die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung aktivieren sollen. Unser Nordseereizklima hier in Friedrichskoog-Spitze bietet, bedingt durch häufig wechselndes Wetter mit intensiver Sonneneinstrahlung, höheren Windgeschwindigkeiten und reiner, allergenarmer und aerosolhaltiger Luft geradezu ideale Faktoren zur Klimatherapie.

Das Zusammenspiel von Wind und Wärme, Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit stärkt das Immunsystem, lindern Erkrankungen der Atemwege und der Haut und trägt dazu bei auch die Seele wieder in Balance zu bringen.
Also nichts wie raus ans Meer, ans Wattenmeer, denn bereits der Aufenthalt, besser noch die Bewegung in unserem gesundheitsfördernden Reizklima der Nordsee, unserer jodhaltigen und pollenarmen Luft, ist ein Gesundheitselixier par excellence.

Unser Nordseereizklima ist ein unerlässlicher Partner auf Ihrem Weg zu einem Plus an Gesundheit - und Wohlbefinden. Übrigens nehmen auch die Kinder bei uns in der Klinik Nordseedeich an unserer aktiven Klimatherapie teil und dies wochentags, immer am Vormittag. Ganz gleich, ob sie als therapiebedürftig oder nicht therapiebedürftig eingestuft anreisen.

Kneippen im Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches WattenmeerKneippen im Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Hier bei uns an der Nordsee erleben Sie das Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer hautnah! Der Wechsel der Gezeiten ist nicht nur ein imposantes Schauspiel der Natur, sondern legt mit der Ebbe den Meeresboden und somit sein natürliches Heilmittel Wattenmeer frei.

Kneippen im Watt dient nicht nur der Gesundheit, sondern ist auch ein einmaliges Erlebnis, wenn der Meeresboden plötzlich begehbar ist und sich das Watt hautnah mit einer Portion gesunden Schlicks zwischen den Zehen erleben lässt. Das Gehen durch den Schlick regt die Fußreflexzonen an, stärkt die Rückenmuskulatur und unterstützt eine verbesserte Vitamin D-Bildung über die Haut.  Zudem ist die Inhalation der reinen salz- und jodhaltigen Nordseeluft gesundheitsfördernd für die Atemwege. Also nichts wie hinein ins Watterlebnis - idealerweise natürlich barfuß und mit hochgekrempelter Hose!
Die „natürliche Medizin Watt“ wird hier bei uns in der Klinik Nordseedeich bei Wattwanderungen, dem Kneippen im Watt und als Schlickpackungen verabreicht.

Schlickpackungen - natürliche Heilkraft aus dem Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches WattenmeerSchlickpackungen - natürliche Heilkraft aus dem Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Hier bei uns in der Klinik Nordseedeich arbeiten wir in der Therapie mit Schlickpackungen - bestehend aus Heilschlick, der in der Region gewonnen wird uns als reines Naturprodukt auf Ihrer Haut entzündungshemmend und durchblutungsfördernd wirkt.

Im Rahmen Ihres Therapieplans können Sie bei uns in der Klinik Nordseedeich Behandlungen mit unserem Naturschlick verordnet bekommen. Wir setzen auf die Heilkräfte des Wattenmeeres und bieten unseren Patientinnen und Patienten Behandlungen mit unserem typischen Heilschlick, der hier in der Region Wattenmeer gewonnen wird.
Unser Heilschlick ist besonders feinkörnig und enthält unter anderem Mineralien wie Kalzium, Kalium, Phosphor und Schwefel. In Kombination mit dem natürlichen Salzgehalt des Meerwassers, der zu etwa 50% im Schlick enthalten ist, wirken diese Inhaltsstoffe entzündungshemmend und durchblutungsfördernd. Darüber hinaus regt die Behandlung mit Meeresschlick die Regenerationskräfte der Haut an und kurbelt den Stoffwechsel an.
Die Wärmebehandlungen mit unserm Heilschlick finden beispielsweise bei Hauterkrankungen, Gelenkerkrankungen oder rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparates ihren Einsatz. Je nach Indikation können Sie diese gesundheitsfördernde Wärmebehandlung auf Ihrem Therapieplan finden.

Leben mit ZöliakieLeben mit Zöliakie

Im täglichen Leben sind nicht nur die Zöliakie-Betroffenen selbst eingeschränkt, sondern auch das familiäre Umfeld dieser Patienten ist mitbelastet. Unsere spezielle Mutter/Vater & Kind-Kur (ganzjährige Termine) zu dieser Diagnose bietet die Möglichkeit, diese besondere Situation mit speziell geschultem Fachpersonal zu überdenken und zu klären.  

Was darf ich essen, was soll ich bloß essen? Wer an Zöliakie leidet, hat es schwer, im Supermarktregal die glutenfreien Lebensmittel zu finden, die ihm nicht schaden. Das gemeinsame Essen daheim wird bereits am Herd zur Belastungsprobe. Leidet die Mutter an Zöliakie, verzichtet sie oft aus Rücksicht auf die Familie, leidet das Kind darunter, trübt der eingeschränkte Speiseplan am Tisch schnell die Stimmung. Eine Heilung gibt es nicht - ein Dauerzustand also, der Betroffene einschränkt und das familiäre Umfeld belastet.

Doch mit Zöliakie leben kann die ganze Familie lernen: Im Rahmen unserer Zöliakie-Schwerpunktkur hilft unser geschultes Fachpersonal den Betroffenen, die angespannte Familiensituation neu zu überdenken und zu klären.

Nach dem Brustkrebs: „zusammen stark werden“ Nach dem Brustkrebs: „zusammen stark werden“

Wer den Krebs besiegt hat, ist noch längst nicht geheilt. Zu tief sitzen die Wunden und die Angst, die die Diagnose und der Kampf gegen den Krebs bei Betroffenen und ihren Familien verursacht haben. Im Nachgang setzt hier unsere Schwerpunktkur „zusammen stark werden“ an.

Um das Erlebte aufzuarbeiten und wieder zu Kräften zu kommen, bietet wir hier in der Klinik Nordseedeich betroffenen Müttern mit ihren Kindern eine besondere, dreiwöchige Mutter &
Kind-Schwerpunktkur unter dem Motto „zusammen stark werden“ an. Diese Maßnahme ist therapeutisch so konzipiert, dass Mütter nach einer überstandenen Krebserkrankung gemeinsam mit ihren Kindern ihre körperliche und seelische Stärke zurückgewinnen können. Ihr ganzheitlicher Ansatz ermöglicht, dass sich Mütter von den psychosomatischen Folgen der Krebserkrankung regenerieren können. Dabei steht die Mutter im Vordergrund. Mit Hilfe der Therapeuten aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden die Patientinnen zu einer positiven und aktiven Gestaltung des Alltagslebens motiviert. Für die Kinder gibt es eigene Therapieangebote, um Abstand von den Erlebnissen der schweren Zeit zu erlangen und Ängste und Sorgen besser bewältigen zu können. „Zusammen stark werden“ setzt nach der abgeschlossenen Behandlung der Tumorerkrankung an und beinhaltet Entspannungstraining, eine Vielzahl von bewegungstherapeutischen Strategien sowie Ernährungsberatung. Diese besondere Maßnahme wird von der Rexrodt von Fircks Stiftung für krebskranke Mütter und ihre Kinder unterstützt.

Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit Down-SyndromFamilien mit Kindern oder Jugendlichen mit Down-Syndrom

Das Familienleben mit Down-Syndrom-Kindern ist nicht einfach, aber dafür alles andere als langweilig. Eltern der von dieser Chromosomenanomalie betroffenen Kinder wissen, dass sie Außergewöhnliches von ihren Kindern zurückbekommen.

Genau deshalb sollen Kinder mit Down-Syndrom ein aktives, ihren Fähigkeiten angemessenes Leben führen und bestmöglich gefördert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Unterstützung und Entlastung der Familie notwendig. Hierzu bietet sich die spezielle Schwerpunktkur in unserer Klinik an. Sie fördert ganz gezielt Familien mit Down-Syndrom-Kindern. Die Therapie beinhaltet für den begleitenden Elternteil eine direkte Entlastung durch stundenweise Betreuung des Kindes und eine indirekte Entlastung durch Gesprächsgruppen, psychologische Einzelgespräche, Vorträge und begleitende physiotherapeutische Maßnahmen.
Gemeinsam mit Müttern, Vätern und den betroffenen Kindern soll ein Weg der Akzeptanz des Down-Syndroms und der besonderen Lebensgestaltung in der Familie gefunden werden. Auf dem Weg der Perspektivenfindung möchten wir die Eltern und Kinder gerne begleiten und die dafür nötigen Ressourcen stärken bzw. bereitstellen. Zielgerichtet wird so die physische und psychische Stabilität der Eltern gestärkt.

Wohlfühlgarten mit Barfußfeldern und KräutergartenWohlfühlgarten mit Barfußfeldern und Kräutergarten

Gleich neben unserem Spielplatz können Sie unseren Wohlfühlgarten erleben – mit allen Sinnen! Als erstes fällt Ihnen sicherlich der Motorik-Parcours in den Blick: Hier sind Koordination und Balance gefragt! Schärfen Sie Ihren Gleichgewichtssinn um sich anschließend über den Barfußpfad mit seinen unterschiedlichen Bodenmaterialien zu „tasten“. Lassen Sie sich ganz auf diese besonderen Sinneseindrücke ein und genießen Sie die damit verbundene Entspannung.

Das Herzstück unseres Wohlfühlgartens ist der Kräutergarten, an dessen bunt bepflanzen Hochbeeten Sie sich durch allerlei Kräuter riechen können. Und Hand auf’s Herz: Hätten Sie ohne Beschriftungen alle Kräuter erkannt?
In einem unserer Strandkörbe, die wir an diesem ganz besonderen Platz für Sie aufgestellt haben, können Sie einfach mal die Seele baumeln und den Blick schweifen lassen…

Infrarotwärme-Therapie Infrarotwärme-Therapie

Die langwellige Tiefenwärme des Infrarot fördert Ihre Gesundheit in vielerlei Hinsicht und entfaltet somit eine positive Wirkung auf den ganzen Körper. Im Rahmen Ihres Therapieplanes kann die Infrarot-Wärmetherapie verordnet werden.
Die Infrarotbestrahlung kann das Immunsystem stärken und die Durchblutung erhöhen; darüber hinaus wird der Stoffwechsel angeregt, Verspannungen gelöst und Rückenschmerzen gelindert sowie Hauterkrankungen positiv beeinflusst.

Die Infrarotwärme deckt in ihren Anwendungsgebieten und Indikationen ein breites Spektrum ab:

  • Erholung und Vitalität
  • Reduktion der Infektanfälligkeit
  • Verbesserung der Abwehrfunktion und Stärkung des Immunsystems
  • Aktivierung des Stoffwechsels (Entschlackung, Abnehmen)
  • Unterstützung der Durchblutung
  • Steigerung der Lungenfunktion
  • Linderung von Schmerzen (Rücken, Gelenke, Kopfschmerzen)
  • Verbesserung des Hautbildes: Wundheilung, Versorgung der Zellen
  • Regeneration für Körper und Seele
  • Auftanken, neue Kraft sammeln
  • Kreislaufstabilisierung


Die gesundheitsfördernden Prozesse, die die Infrarot-Tiefenwärme in Gang setzt, wirken positiv auf die Selbstheilungskraft des Körpers ein und können nachhaltig der Stärkung der Gesundheit und des Wohlbefindens dienen und fügen Ihrem Kurerfolg eine weitere Facette hinzu.
Ruhepausen dienen dazu aufzutanken, die innere Ruhe wiederzufinden und den Stress loszulassen. Lassen Sie sich in diesem Rückzugsort fallen und relaxen Sie; die wohltuende Wärme ist ein herrlicher Erholungsfaktor! So können Körper und Geist herrlich entspannen. Lehnen Sie sich ganz entspannt zurück und lassen Sie die Wärme und den Raum auf sich wirken - mit allen Sinnen. Wohlig warm entführen wir Sie mit Nordseeimpressionen auch gleich auf eine Gedankenreise…

BeKo®: unser Bewegungs- & KoordinationstrainingBeKo®: unser Bewegungs- & Koordinationstraining

Ein Team unserer Therapeuten und Kollegen aus weiteren Kliniken der Arbeitsgemeinschaft Eltern & Kind Kliniken haben gemeinsam ein Trainingskonzept entwickelt, das BeKo-Training! Entstanden aus der Zusammenarbeit von Sport- & Physiotherapeuten ist dieses Konzept nun fester Bestandteil unserer Therapieverordnung.

Das BeKo-Training triggert Areale im Gehirn, die im Alltag nicht genutzt werden. Durch spielerische Übungen mit nicht alltäglichen, kognitiven, koordinativen und visuellen Aufgaben trainieren wir erlebnisreich unsere Wahrnehmungs-, Orientierungs-, Reaktions- und Anpassungsfähigkeit. Und einen Riesenspaß macht es auch noch!

BeKo-Therapieziele:

  • Praktische Strategien zur Stressbewältigung
  • Förderung der mentalen Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Spielerisches Kennenlernen anderer Mütter und Väter
  • Verbesserung der Wahrnehmung (visuell, sensorisch, auditiv, etc.)


Beko bieten wir im Rahmen des Therapieplanes den kleinen ebenso wie bei den großen Patienten an. Die Kids sollen spielerisch erfahren, dass eine gesunde Entwicklung nur mit abwechslungsreicher Bewegung möglich ist. Und den Erwachsenen soll vor Augen geführt werden, dass Lernen durch Bewegung keine Altersgrenze hat. Es geht um das Wohlbefinden, um das Kennenlernen der eigenen Stärken und Schwächen, um die Freude an der persönlichen Weiterentwicklung, aber auch um das Anerkennen eigener Grenzen.
Und fast das Wichtigste am BeKo-Training ist der Spaß, den es allen macht!
Wenn wir Spaß haben und lachen, steigert dies nicht nur unsere Motivation, es wird auch das Belohnungshormon Dopamin ausgeschüttet und dieses wiederum fördert unsere Kreativität. Ein doppelter Gewinn also!